-ANZEIGE-

OPEN BOOKS, das große Lesefest der Stadt Frankfurt zur Buchmesse, findet 2022 vom 18. bis 22. Oktober statt: Es sind über 100 Veranstaltungen mit rund 150 Autor*innen aus Deutschland und der Welt geplant. Die Lesungen finden rund um den Römer statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Reservierungen sind nicht möglich – Ausnahmen sind die Lesungen im Rahmen der OPEN BOOKS KIDS.

Das OPEN BOOKS KIDS ist das Lesefest für Kinder im Rahmen von OPEN BOOKS – Lesefest zur Frankfurt Buchmesse 2022. Veranstaltet wird es vom Kulturamt Frankfurt am Main in Kooperation mit deutschsprachigen Kinderbuchverlagen und mit der Deutschen Nationalbibliothek.

Am 22. und 23. Oktober stellt OPEN BOOKS KIDS eine Auswahl der Neuerscheinungen für Kinder ab 5 Jahren vor. Es besteht auch die Möglichkeit, die Bücher vor Ort zu kaufen. Es lesen Margit Auer, Anna Benning, Tom Gauld mit Jörg Mühle, Ilona Koglin und Marek Rohde, Hans und Ole Könnecke, Ute Krause, Anke Kuhl, Volker Mehnert, Kirsten Reinhardt und Stephanie Schneider.

Der Eintritt zu den OPEN BOOKS KIDS-Veranstaltungen ist frei, das Platzkontingent jedoch begrenzt. Daher empfehlen wir, Plätze im Vorfeld kostenfrei über www.openbooks-frankfurt.de zu reservieren: für jede einzelne Veranstaltung ein Ticket pro Person.

Mehr Informationen und das Programm gibt es unter www.openbooks-frankfurt.de.

Logo Open Books Kulturamt Frankfurt am Main
OPEN BOOKS KIDS © Alexander Paul Englert